Mailmeeting

Mailmeeting

Mailmeeting

mehr

Forum

Forum

AA-Informationen und Dokumente

mehr

Sprachmeeting

Sprachmeeting

Onlinemeeting (im Aufbau)

mehr

Wir laden ein zum deutschsprachigen offenen  Meeting  der Anonymen Alkoholiker. Ein „offenes Meeting“ ist ein Treffpunkt für alle die mit uns teilen wollen. Neben Betroffenen können auch Familienangehörige, Freunde, Verwandte und Interessierte teilnehmen. Wir sind kein Ersatz realer Alkoholiker – Selbsthilfegruppen sind aber, rund um die Uhr,  an allen Tagen im Jahr erreichbar.

Wir wollen miteinander Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen und gemeinsam ein zufrieden trockenes HEUTE erlangen.

Die Anonymen Alkoholiker verfolgen in all ihren Beziehungen zur Öffentlichkeit nur einen einzigen Zweck, den noch leidenden Alkoholikern zu helfen. Diese Seite wurde  von der Anonymen Alkoholiker Gruppe Bautzen/ Klix gegründet. Das Meeting in Klix wurde am 16.09.2010 zum ersten Mal von AA – Freunden durchgeführt und ist damit unser Gründungsdatum. Ein Grundprinzip der Anonymen Alkoholiker ist deren Anonymität. Beruf, Konfession, Alter oder Herkunft spielen keine Rolle. Die einzige Vorraussetzung für die Zugehörigkeit ist der Wunsch, mit dem Trinken aufzuhören. Wir bieten Unterstützung und Hilfe zur Selbsthilfe durch die Gemeinschaft der AA an. Der kontinuierliche Kontakt in den Gruppen zwischen trockenen AA und „Einsteigern“ hat nur ein Ziel, den Drang zum Trinken von Alkohol zu durchbrechen. Der Einsteiger konzentriert sich darauf, nicht zu trinken und das erste Glas Alkohol für die nächsten 24 Stunden stehen zu lassen.

Mehr als 2.700 Selbsthilfegruppen im deutschsprachigen Raum bieten diese Selbsthilfe an. In den Meetings treffen sich Menschen die sich eingestanden haben, dass der Alkohol für sie ein Problem geworden ist. Jeder spricht von seinen eigenen Problemen, egal ob vom Ärger zu Hause, am Arbeitsplatz oder von seinen Ängsten. Die Gemeinschaft AA behauptet nicht, sie hätte die einzige Lösung für das Alkoholproblem gefunden. Sie ist keine Abstinenzbewegung. Wir bestimmen nicht, ob jemand Alkoholiker ist. Wenn jemand ein Trinkproblem hat, kann er jederzeit zu uns kommen, um sich darüber auszusprechen.