HEUTE – Gedanken zum Tag – 7. November

HEUTE – Gedanken zum Tag – 7. November GESCHEHEN LASSEN UND GOTT ÜBERLASSEN Wir baten nur, uns Seinen Willen erkennbar werden zu lassen und uns die Kraft zu geben, ihn auszuführen. (ZWÖLF SCHRITTE UND ZWÖLF TRADITIONEN, S.90) Wenn ich „geschehen lasse und Gott überlasse“, denke ich klarer und umsichtiger. Ohneweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 4. November

HEUTE – Gedanken zum Tag – 4. November TÄGLICH ÜBEN … wenn sie (Selbsterforschung, Besinnung und Gebet) in logischem Bezug stehen und miteinander verflochten werden, dann werden sie zur unerschütterlichen Grundlage des Lebens. (ZWÖLF SCHRITTE UND ZWÖLF TRADITIONEN, S. 92) Die letzten drei Schritte des Programms ermöglichen Gottes liebevollen Einflussweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 3. November

HEUTE – Gedanken zum Tag – 3. November SICH KONZENTRIEREN UND ZUHÖREN Es gibt eine direkte Verbindung zwischen Selbsterforschung, Besinnung und Gebet. Selbst wenn wir sie getrennt praktizieren, können sie große Erleichterung bringen und von Nutzen sein. (ZWÖLF SCHRITTE UND ZWÖLF TRADITIONEN, S. 92) Wenn ich anfange, mich selbst zuweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 1. November

HEUTE – Gedanken zum Tag – 1. November „ICH KANN DEN WIND NICHT DREHEN“ Die Gefahr ist groß, das seelische Programm zu vernachlässigen und uns auf den Lorbeeren auszuruhen. Wenn wir das tun, rennen wir direkt in unser Unglück, denn Alkohol ist ein heimtückischer Feind. (ANONYME ALKOHOLIKER, S. 98) Durchweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 31. Oktober

HEUTE – Gedanken zum Tag – 31. Oktober STREIT VERMEIDEN Die Weltgeschichte wimmelt von Beispielen von kämpfenden Nationen oder Gruppen, die meist völlig auseinander gerissen wurden, weil sie ihrer Anlage oder ihrem Hang zum Streit erlegen sind. Andere scheiterten und gingen unter, weil sie aus reiner Selbstherrlichkeit ihren Mitmenschen einweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 30. Oktober

HEUTE – Gedanken zum Tag – 30. Oktober LEBEN UND LEBEN LASSEN Noch nie ist es in unserer Gemeinschaft wegen unüberbrückbarer Meinungsverschiedenheiten zu einer Spaltung gekommen. Auch hat unsere Gemeinschaft noch niemals öffentlich für eine Sache in dieser zerstrittenen Welt Partei ergriffen. Wir sollten uns das aber nicht als Verdienstweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 29. Oktober

HEUTE – Gedanken zum Tag – 29. Oktober UNSER ÜBERLEBEN Da die Genesung vom Alkoholismus für uns Leben bedeutet, haben wir die Verpflichtung, unsere Mittel und Wege zum Überleben zu erhalten. (ZWÖLF SCHRITTE UND ZWÖLF TRADITIONEN, S. 170) Die Ehrlichkeit, die von AA-Mitgliedern in Meetings ausgeht, hat die Kraft, meinweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 9. Oktober

HEUTE – Gedanken zum Tag – 9. Oktober EIN SPIRITUELLER GRUNDSATZ Es ist eine Tatsache, dass immer dann wenn wir eine innere Unruhe verspüren, mit uns etwas nicht in Ordnung ist. (ZWÖLF SCHRITTE UND ZWÖLF TRADITIONEN, S. 84) Ich hatte nie richtig den spirituellen Grundsatz des Zehnten Schrittes begriffen, bisweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 8.Oktober

HEUTE – Gedanken zum Tag – 8.Oktober TÄGLICHE INVENTUR … und wenn wir Unrecht hatten, gaben wir es sofort zu. (ANONYME ALKOHOLIKER, S. 69) Mein neues, trockenes Leben begann mit ungewohnter Begeisterung. Neue Freunde tauchten auf, und einige meiner zerbrochenen Freundschaften wurden allmählich wieder gekittet. Das Leben war aufregend; ichweiter