HEUTE – Gedanken zum Tag – 30. April

HEUTE – Gedanken zum Tag – 30. April EIN GROSSER WIDERSPRUCH Diese Erfahrung von Krankheit und Gesundheit kann unter Alkoholikern leicht von einem zum anderen weitergegeben werden. Das ist unser Geschenk Gottes. Es an Alkoholkranke weiter zu geben, ist heute das einzige Ziel aller Anonymen Alkoholiker in der ganzen Welt.weiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 29. April

HEUTE – Gedanken zum Tag – 29. April SELBSTÄNDIGKEIT DER GRUPPEN Manche glauben, dass wir das Prinzip der Gruppenautonomie zu weit auslegten. Zum Beispiel in der langen Originalfassung der Dritten Tradition: “Wo sich zwei oder drei Alkoholiker treffen, um über ihre Nüchternheit zu reden, können sie sich AA-Gruppe nennen, vorausgesetzt,weiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 28. April

HEUTE – Gedanken zum Tag – 28. April ZWEI GROSSARTIGE NORMEN Jeder Fortschritt bei den AA kann einfach in zwei Worte zusammengefasst werden: Demut und Verantwortung. Unsere geistige Entwicklung kann genau nach dem Grad unserer Verbundenheit mit diesen beiden Normen gemessen werden. (WIE BILL ES SIEHT, S. 279) Indem ichweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 27. April

HEUTE – Gedanken zum Tag – 27. April ERFREULICHE ENTDECKUNGEN Wir sind uns bewusst, dass wir nur wenig wissen. Gott wird dir und uns ständig mehr offenbaren. Frage Ihn morgens bei der Besinnung, was du jeden Tag für den tun kannst, der noch krank ist. Die Antwort kommt, wenn beiweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 26. April

HEUTE – Gedanken zum Tag – 26. April ES KOMMT NICHT DARAUF AN , GLÜCKLICH ZU SEIN Ich glaube nicht, dass es um Glück oder Unglück geht. Die Frage heißt eher: Wie werden wir mit den Problemen fertig, denen wir gegenüber stehen? Was lernen wir von ihnen und wie gebenweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 25. April

HEUTE – Gedanken zum Tag – 25. April EINE NEUE DIMENSION Im letzten Stadium unseres Trinkens ist der Wille zum Widerstand verschwunden. Wenn wir unsere Niederlage ohne Einschränkungen eingestehen und vollkommen bereit sind, die AA-Prinzipien auszuprobieren, schwindet unsere Sucht. Es öffnet sich eine neue Dimension – Freiheit durch Gott, wieweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 24. April

HEUTE – Gedanken zum Tag – 24. April LERNEN , UNS SELBST ZU LIEBEN Alkoholismus war ein Zustand der Einsamkeit, obwohl wir von Menschen, die uns liebten, umgeben waren. …Wir versuchten inneren Frieden zu finden, indem wir andere beherrschten oder uns von ihnen abhängig machten. … Wir suchten immer nochweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 23. April

HEUTE – Gedanken zum Tag – 23. April AA IST KEIN ALLHEILMITTEL Es wäre falscher Stolz, wenn wir für die Gemeinschaft der AA den Anspruch erheben würden, all heilend zu sein. Diese Einschränkung ist sogar für den Alkoholismus gültig. (WIE BILL ES SIEHT, S. 293) In den ersten Jahren meinerweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 22. April

HEUTE – Gedanken zum Tag – 22. April NEUER BODEN – NEUE WURZELN Augenblicke der Erkenntnis sind Bausteine für ein Leben voll geistiger Gesundheit. Ich weiß das aus gutem Grunde. Die Wurzeln der Wirklichkeit, die das neurotische Unterholz verdrängen, halten den starken Stürmen stand, die uns zerstören wollen oder derenweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 21. April

HEUTE – Gedanken zum Tag – 21. April ENTWICKLUNG DES GLAUBENS “Ich glaube nicht, dass wir auf dieser Welt etwas sehr gut tun können, wenn wir uns darin nicht üben. Und ich glaube nicht, dass wir in AA sehr gut sind, wenn wir uns darin nicht üben. … Wir solltenweiter