HEUTE – Gedanken zum Tag – 31. März

HEUTE – Gedanken zum Tag – 31. März KEINER HAT MIR LIEBE VERWEIGERT Die Gemeinschaft der Anonymen Alkoholiker bestand seit zwei Jahren. … Ein Neuer erschien bei einer dieser Gruppen. … Es stellte sich bald heraus, dass der Neue in einer verzweifelten Lage war, dass er aber vor allem gesundweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 30. März

HEUTE – Gedanken zum Tag – 30. März UNSER GRUPPENGEWISSEN “ … dass manchmal das Gute der Feind des Besten ist.“ (AA WIRD MÜNDIG, S. 158) Ich glaube, dass sich diese Worte auf alle Drei Vermächtnisse der AA beziehen: Genesung, Einigkeit und Dienst! Während ich den “beschwerlichen Weg zum glücklichenweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 29. März

HEUTE – Gedanken zum Tag – 29. März BETRAUTE DIENER Sie sind betraute Diener. Sie haben manchmal die undankbare Aufgabe, die nebensächlichsten Arbeiten in der Gruppe zu verrichten. (ZWÖLF SCHRITTE UND ZWÖLF TRADITIONEN, S. 128) In “Alexis Sorbas“ beschreibt Nikos Kazantzakis eine Begegnung seiner Hauptfigur mit einem alten Mann. Derweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 28. März

HEUTE – Gedanken zum Tag – 28. März G L E I C H H E I T Unsere Gemeinschaft sollte alle einschließen, die am Alkoholismus leiden. Von nun an dürfen wir keinen ausschließen, der genesen möchte. Auch darf die AA-Zugehörigkeit niemals von Geld oder Anpassung abhängen. Wo sich zweiweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 27. März

HEUTE – Gedanken zum Tag – 27. März DIE FREIHEIT DER AA Wir vertrauen darauf, dass wir bereits wissen, woraus unsere verschiedenen Freiheiten bestehen; dass keine kommende AA-Generation je versucht sein wird, sie zu beschränken. Unsere Freiheiten in AA erschaffen den Mutterboden, aus dem wahre Liebe wachsen kann. … (LANGUAGEweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 26. März

HEUTE – Gedanken zum Tag – 26. März DIE LEHRZEIT IST NIE VORÜBER Gib dich ganz in Gottes Hand, wie du Ihn verstehst. Gestehe Ihm und deinen Freunden deine Fehler ein. Räume die Trümmer aus deiner Vergangenheit beiseite. Gib freimütig von dem, was du findest und komme zu uns. Wirweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 25. März

HEUTE – Gedanken zum Tag – 25. März EIN ERFÜLLTES UND DANKBARES HERZ Ich versuche ernsthaft, mich an die Wahrheit zu halten, dass ein volles und dankbares Herz sich nichts vormacht. Wer voller Dankbarkeit ist, dessen Herzschlag strömt nur Liebe aus, die schönste Empfindung, die wir kennen. (WIE BILL ESweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 24. März

HEUTE – Gedanken zum Tag – 24. März AKTIV , NICHT PASSIV Der Mensch soll denken und handeln. Er wurde nicht nach Gottes Ebenbild geschaffen, um ein Automat zu sein. (WIE BILL ES SIEHT, S. 63) Bevor ich zu AA kam, habe ich oft ohne nachzudenken auf Leute und Situationenweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 23. März

HEUTE – Gedanken zum Tag – 23. März … UND KEINE VORBEHALTE MEHR Immer und immer wieder sehen wir: „Einmal Alkoholiker – immer Alkoholiker.“ … Wenn wir uns vornehmen, mit dem Trinken aufzuhören, darf es keine Vorbehalte geben und in keinem Winkel unseres Hinterkopfes darf die Hoffnung lauern, eines Tagesweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 22. März

HEUTE – Gedanken zum Tag – 22. März KEIN KAMPF MEHR … Wir haben aufgehört, gegen alles und jeden zu kämpfen – selbst gegen den Alkohol. (ANONYME ALKOHOLIKER, S. 98) Als ich zu AA kam, dachte ich, ich wäre da, um zu kämpfen und AA könne mir die Stärke geben,weiter