HEUTE-GEDANKEN zum TAG – 28. FEBRUAR

HEUTE – Gedanken zum Tag – 28. Februar   WAS ?   KEIN   VORSITZENDER ?   Wenn man ihnen sagt, dass unsere Gemeinschaft keinen Präsidenten mit irgendwelchen Vollmachten hat, keinen Schatzmeister, der Mitgliedsbeiträge eintreibt, … rufen unsere Freunde überrascht aus: „Das ist doch einfach unmöglich. …“   (ZWÖLF SCHRITTE UND ZWÖLFweiter

HEUTE – GEDANKEN ZUM TAG – 27. Februar

HEUTE – Gedanken zum Tag – 27. Februar   EIN   UNERSCHÜTTERLICHER   HALT   Wer erteilt den Anonymen Alkoholikern Weisungen? …   Diese Realisten brauchen nur unsere Zweite Tradition zu lesen, um zu erkennen, dass es in der Gemeinschaft der AA nur eine höchste Autorität gibt, einen liebenden Gott, wie Erweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 26. Februar

HEUTE – Gedanken zum Tag – 26. Februar   KEIN  GEWÖHNLICHER  ERFOLGSSCHLAGER   Die AA-Gemeinschaft ist kein Erfolgs- oder Verkaufsschlager. Sie ist die Geschichte des Leidens, das sich durch Gnade in geistigen Fortschritt verwandelte.   (WIE BILL ES SIEHT, S. 43) Als ich zu AA kam, hörte ich andere überweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 25. Februar

HEUTE – Gedanken zum Tag – 25. Februar   DIE  HERAUSFORDERUNG  VON  FEHLSCHLÄGEN   Im Haushalt Gottes gibt es keine Verschwendung. Durch einen Fehlschlag lernen wir die Lektion Demut, die uns vielleicht noch fehlte, so schmerzlich das ist.   (WIE BILL ES SIEHT, S. 39) Wie dankbar bin ich heuteweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 24. Februar

HEUTE – Gedanken zum Tag – 24. Februar EIN DANKBARES HERZ Ich versuche ernsthaft, mich an die Wahrheit zu halten, dass ein volles und dankbares Herz sich nichts vormacht. Wer voller Dankbarkeit ist, dessen Herzschlag strömt nur Liebe aus, die schönste Empfindung, die wir kennen. (WIE BILL ES SIEHT, S.weiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 23. Februar

HEUTE – Gedanken zum Tag – 23. Februar GEHEIMNISVOLLE WIDERSPRÜCHE Das Paradoxe an der Genesung durch AA ist folgendes: Kraft, die aus völliger Niederlage und Schwäche hervorgeht, der Verlust des alten Lebens als Voraussetzung, ein neues Leben zu finden. (AA WIRD MÜNDIG, S. 85) Wie wunderbar geheimnisvoll Widersprüche doch sind!weiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 22. Februar

HEUTE – Gedanken zum Tag – 22. Februar F Ü H R U N G Für mich bedeutet das: Glauben an einen Schöpfer, der Kraft, Gerechtigkeit und Liebe darstellt, an einen Gott, der mir ein Ziel gibt, eine Bedeutung, ein Schicksal, an dem ich wachse, wenn auch nur … langsam,weiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 21. Februar

HEUTE – Gedanken zum Tag – 21. Februar ICH BIN TEIL DES GANZEN Plötzlich wurde ich ein Teil – wenn auch nur ein winziger Teil – des Kosmos. (WIE BILL ES SIEHT, S. 233) Als ich das erste Mal zu AA kam, entschied ich, dass „sie“ sehr nette Leute seienweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 20. Februar

HEUTE – Gedanken zum Tag – 20. Februar DIE GABE DES LÄCHELNS An dieser Stelle lächelt sein Sponsor meistens. (ZWÖLF SCHRITTE UND ZWÖLF TRADITIONEN, S. 23) Vor meiner Genesung vom Alkoholismus kannte ich kein schmerzhafteres Geräusch als Gelächter. Ich lachte nie und wenn andere lachten, fühlte ich mich ausgelacht! Meinweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 19. Februar

HEUTE – Gedanken zum Tag – 19. Februar ICH BIN NICHT ANDERS In den Anfängen dauerte es ganze vier Jahre, bis die AA nur einer einzigen Frau zur Nüchternheit verhelfen konnte. Genau wie diejenigen, deren Tiefpunkt nicht in der Gosse war, sagten die Frauen, dass sie anders seien. … Derweiter