HEUTE – Gedanken zum Tag – 31. Oktober

HEUTE – Gedanken zum Tag – 31. Oktober STREIT VERMEIDEN Die Weltgeschichte wimmelt von Beispielen von kämpfenden Nationen oder Gruppen, die meist völlig auseinander gerissen wurden, weil sie ihrer Anlage oder ihrem Hang zum Streit erlegen sind. Andere scheiterten und gingen unter, weil sie aus reiner Selbstherrlichkeit ihren Mitmenschen einweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 30. Oktober

HEUTE – Gedanken zum Tag – 30. Oktober LEBEN UND LEBEN LASSEN Noch nie ist es in unserer Gemeinschaft wegen unüberbrückbarer Meinungsverschiedenheiten zu einer Spaltung gekommen. Auch hat unsere Gemeinschaft noch niemals öffentlich für eine Sache in dieser zerstrittenen Welt Partei ergriffen. Wir sollten uns das aber nicht als Verdienstweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 29. Oktober

HEUTE – Gedanken zum Tag – 29. Oktober UNSER ÜBERLEBEN Da die Genesung vom Alkoholismus für uns Leben bedeutet, haben wir die Verpflichtung, unsere Mittel und Wege zum Überleben zu erhalten. (ZWÖLF SCHRITTE UND ZWÖLF TRADITIONEN, S. 170) Die Ehrlichkeit, die von AA-Mitgliedern in den Meetings ausgeht, hat die Kraft,weiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 28. Oktober

HEUTE – Gedanken zum Tag – 28. Oktober EINE BESTÄNDIGE ÜBERLIEFERUNG Das Weiterleben und Wachsen der AA ist viel wichtiger als die Bedeutung, die eine Sache gegebenenfalls durch unsere Stellungnahme bekommen könnte. (ZWÖLF SCHRITTE UND ZWÖLF TRADITIONEN, S. 170) Wieviel bedeutet es mir, dass eine beständige Überlieferung von mehr alsweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 27. Oktober

HEUTE – Gedanken zum Tag – 27. Oktober WELTUMFASSENDES TEILEN Das einzige was zählt, ist die Tatsache, dass er ein Alkoholiker ist, der den Schlüssel zur Nüchternheit gefunden hat. Diese Erfahrung von Krankheit und Genesung kann unter Alkoholikern leicht von einem zum andern weitergegeben werden. Das ist unser Geschenk Gottes.weiter

HEUTE – GEDANKEN ZUM TAG – 26. Oktober

HEUTE – GEDANKEN ZUM TAG – 26. Oktober EINE HÖCHSTE AUTORITÄT Für den Sinn und Zweck unserer Gruppe gibt es nur eine höchste Autorität – einen liebenden Gott, wie Er sich in dem Gewissen unserer Gruppe zu erkennen gibt. (ZWÖLF SCHRITTE UND ZWÖLF TRADITIONEN, S. 126) Wenn ich beauftragt werde,weiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 25. Oktober

HEUTE – Gedanken zum Tag – 25. Oktober DER HERZSCHLAG VON AA Ohne Einigkeit würde das Herz der Gemeinschaft aufhören zu schlagen; … (WIE BILL ES SIEHT, S. 307) Ohne Einigkeit wäre es mir nicht möglich, nur für heute in AA zu genesen. Wenn ich Einigkeit in unserer Gruppe, mitweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 24. Oktober

HEUTE – Gedanken zum Tag – 24. Oktober „IN UNSEREM GLAUBEN UND IN UNSEREN TATEN“ Das Gerüst unserer Gemeinschaft ist auf dem Amboss der Erfahrung gehämmert worden. … Dieses Beispiel können wir auch auf unsere Gemeinschaft übertragen. In unserem Glauben und in unseren Taten konnten wir uns auf eine unglaublicheweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 23. Oktober

HEUTE – Gedanken zum Tag – 23. Oktober WAS WIR AM BESTEN KÖNNEN „Schuster, bleib bei deinen Leisten“ … besser, eine Sache wohl getan, als viele Dinge schlecht. Das ist das Hauptthema dieser Tradition (Fünf). Auch in unserer Gesellschaft herrschte Einigkeit, wenn jeder sich dieser These bediente. Die Lebensfähigkeit unsererweiter

HEUTE – Gedanken zum Tag – 22. Oktober

HEUTE – Gedanken zum Tag – 22. Oktober WAHRE TOLERANZ Schließlich kommen wir zu der Erkenntnis, dass alle Menschen, auch wir selbst, irgendwie seelisch gestört und oft im Irrtum sind. Das bringt uns einer wahren Toleranz näher und wir erkennen echte Liebe zu unseren Mitmenschen. (ZWÖLF SCHRITTE UND ZWÖLF TRADITIONEN,weiter